Schläft ein Lied in allen Dingen… Kraftlieder in der Natur
28. - 29. Juli 2018

Alles, was ist, ist Musik! Und Musik, Singen, kann über alle Grenzen hinweg verbinden und den Weg zum Sein und Wesen des Anderen  - und unserer selbst - öffnen.

Naturbegegnung einmal anders: Wir kommen Samstagabend gemütlich am Feuer zusammen, betrachten den Sonnenuntergang und später den Sternenhimmel. Am Sonntag gehen wir hinaus in den Wald, zur heiligen Quelle, begegnen den Bäumen, Elementen und so manchem Tier. Und wann immer ein passendes Lied auftaucht, singen wir – für die Wesen und für uns! Beim Singen verschwinden die festen Formen der Welt, alles beginnt zu schwingen und stimmt ein ins Hohe Lied des Lebens…

So verbinden wir uns mit dem Anderen, dem wir begegnen, bekommen vielleicht einen neuen Blick auf ein Tier, eine Botschaft von einer Pflanze, eine Idee vom Wind geschenkt. Und können uns als Teil des Großen Ganzen, eingewebt in das Netz des Lebens, erfahren!

Dieser Workshop richtet sich an alle, die gern singen (oder vielleicht gern singen möchten, sich aber nicht recht trauen), neue deutschsprachige Kraftlieder kennenlernen möchten und/ oder das Singen als Kraftquelle im Alltag schätzen und praktizieren oder darauf neugierig sind!

 

Wann: Samstag, 28. Juli, 19.00 Uhr bis Sonntag, 29. Juni, 16.00 Uhr
Austausch:
€ 110.- inkl. Bio-Verpflegung/ € 10.- Übernachtung im Gruppenschlafraum (Bitte Schlafsack mitbringen!)
Bitte mitbringen
: Gewand je nach Wetterlage, Instrumente und Lieder für den Abend am Feuer!